LECH AM ARLBERG

Sommer

Der Lecher Bergsommer ist ein Spektakel an Farben: bunte Alpenblumen, das Blau des Himmels; abends bringt die Sonne die Gipfel scheinbar zum Glühen.

Wandern bringt den Menschen näher zur Natur, aber auch näher zu sich. Es ist ein sehr intensives Erlebnis, das einlädt zum Abschalten, Nachdenken, Träumen und Genießen. In Lech gibt es unzählige, bestens ausgeschilderte Wege für alle Schwierigkeitsgrade.

Der Lecher Sommer ist sehr vielfältig:

Der Arlberg ist ein Geheimtipp für Golfer: Der 19 Hektar große, 9-Loch-Golfplatz ist perfekt für Anfänger und Profis. Die Spielbahnen auf 1500 m über dem Meer, inmitten einer imposanten Bergkulisse, sind so angelegt, dass der Lech-Fluss mehrmals überspielt werden muss.

http://www.golf-arlberg.at/home/

Der „schönste Platz Österreichs“ liegt am Formarinsee, der bequem mit dem Lecher Wanderbus zu erreichen ist.

http://www.formarinsee.at/

Der Grüne Ring: Dreitägige Etappen-Wanderung über Bergkämme, durch Talsenken vorbei an Bergseen und Flüssen mit Wasserfällen, die sich rund um Lech-Zürs erheben und verbergen.

http://www.dergruenering.at/de/

Lechweg: Auf rund 125 Kilometern begleitet der Wanderer den Lech. Von seiner Quelle nahe des Formarinsees nahe an Lech am Arlberg bis hin zum Lechfall in Füssen im Allgäu.

http://www.lechweg.com/de/aktuelles/

Mountainbiken (E-Bikes können in Lech ausgeliehen werden)

http://www.lech-zuers.at/mountainbiking

Außerdem: Nordic Walking, Trail-Running, Berg- und Höhenläufe

http://www.lech-zuers.at/wandern

Romantische Grillplätze

http://www.lech-zuers.at/grillplatz

Sportpark Lech (Haus der Bewegung): Dort finden Gäste alles, was bewegt: Fitness, Cycling, Tennis und anderen Ballsport (Badminton, Volleyball, Fußball, Handball, Basketball, Ping Pong, etc.) ebenso wie 10Pin-Bowling, Klettern, Bouldern, Slacklinen und eine Saunalandschaft zum Entspannen.

http://www.sport-park-lech.at/de/

Informationen zur neuen Lecher Sommerkarte finden Sie unter www.mylechcard.at